Wir begutachten einen Kurzhauber

Wir begutachten den Kurzhauber
Wir begutachten den Kurzhauber

Eigentlich sollten wir keinen Termin mehr für eine Begutachtung bekommen, da wir zu spät dran waren und die Feuerwehr am Feiertag mit uns keine Begutachtung machen wollte.

Beim Gespräch hat mein Gegenüber allerdings fallen gelassen, dass der Kurzhauber nicht bei der Feuerwehr steht, sondern auf dem Grundstück einer Kläranlage. Also habe ich bei der Stadt angerufen, mir die Nummer vom Klärwerk geben lassen und dort angerufen um eine Audienz zu bekommen. Und siehe da: Es hat geklappt.

Der Nachteil war allerdings, dass wir das Fahrzeug nicht Probefahren konnte. Äußerlich hat der Kurzhauber einen tollen Eindruck gemacht. Nur sehr wenige, oberflächliche Roststellen waren zu sehen.

Im Gespräch mit dem Mitarbeiter des Klärwerks, der zufälligerweise auch in der Freiwilligen Feuerwehr ist, habe wir herausgefunden, dass das Fahrzeug jede Woche einmal gefahren worden ist. Die Jugendfeuerwehr ist damit zum Training gefahren und hat mit dem Fahrzeug geübt. Perfekt. Das bedeutet er hat keine 10 Jahre rumgestanden, sondern ist regelmäßig bewegt worden.

Wir haben uns entschieden mitzubieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.