Bücher für Reisende, Abenteurer und Menschen auf der Suche nach sich selbst

Wir lesen viele Bücher. Natürlich auch Bücher zum Thema Reisen, Abenteuer und Selbstfindung. Deshalb haben wir dir eine Liste mit unseren Buchempfehlungen erstellt. Viel Spaß beim Stöbern.

Bücher zum Thema: Reiseberichte und Autobiografien

AUSREISSER

Mit dem Kurzhauber über die Panamericana. Das ist eine Reise, die mich sofort zum Träumen bringt. Michaela hat sich diesen Traum mit ihrer Familie erfüllt und darüber ein Buch geschrieben.

Sie ist nicht nur von Alaska nach Feuerland gereist, sondern hat unter Wegs auch noch “ihren kleinen Mexikaner” zur Welt gebracht. Ich habe das Buch in weniger als 5 Werktagen verschlungen und Elfi musste sich einige Geschichten daraus Abends anhören, weil ich ihr davon erzählen musste. Sehr empfehlenswert.

Tief in Südamerika: Mit dem Wohnmobil 6 Jahre unterwegs

Gerhard und Gratis Geschichten über ihre Reise durch Südamerika waren der Grund warum wir uns überlegt hatten auch einen Steyr 680 zuzulegen.

Sie haben auf ihrer Reise etliche Abenteuer erlebt. Egal ob Jungle, Wüste oder Carretera Australe. In ihrem selbstgebauten Overlander, aus einem alten Steyr und einem Wohnmobil zusammengesetzt, reisten sie 6 Jahre unaufhaltsam durch die wunderschönen Landschaften Südamerikas.

Wenn du auch miterleben möchtest wie sie mit den Yanomami auf Wildschweinjagd gehen oder mit Gauchos deren Alltag erlebten, dann ist dieses Buch genau das Richtige für dich.

Ein Coffee to go in Togo

Jeden Tag sehe ich die Banker, die nach Frankfurt pendeln um an ihren Schreibtischen große Zahlen von A nach B zu schieben. Ich sehe ihre leeren Gesichter im Zug, teilweise schon wie Roboter anmutend.

Markus ist auch Banker in Frankfurt, der diesen Alltag gegen ein Abenteuer getauscht hat. Ein Abenteuer, dass nicht hätte verrückter sein können. Mit dem Fahrrad nach Togo fahren und dort einen Coffee to go zu trinken. Eigentlich eine Schnapsidee. Aber Markus beschreibt in seinem Buch wie er von dieser Idee in die Umsetzung kommt und unterwegs jede Menge Abenteuer erlebt. Die Probefahrt durch ganz Europa war nur der Anfang.

Ich kann das Buch nur wärmstens empfehlen, denn Markus hat nicht nur ein tolles Abenteuer zu erzählen, sondern auch eine super Art zu schreiben.

Abenteuer Hippietrail: Auf dem Landweg nach Indien

Der Hippietrail ist eine der bekannten Routen unter den Langzeitreisenden. Amelie und Til sind in ihrem Rundhauber, den sie Frosch nennen, dieser Abenteuerroute nach Indien gefolgt. Die Abenteuer, die sie erzählen, handeln von Ländern wie Pakistan, dem Verkehrschaos in Indien, Schwangerschaft und dem Strandleben in Goa. Ihre Geschichte ist so faszinierend wie auch fesselnd.

Bücher zum Thema: Selbstfindung und Horizonterweiterung

Cafe am Rande der Welt

John wird von einem gesperrten Highway umgelenkt und verfährt sich prompt. Nachdem John nicht mehr weiss wo er ist, erblickt er ein kleines Cafe. Er beschließt halt zu machen und betritt das Cafe.

Im etwas wunderlichen Cafe lässt die Speisekarte John über den Sinn seines Lebens nachdenken, denn die Karte beinhaltet die drei folgenden Fragen:

  • Warum bist du hier?
  • Hast du Angst vor dem Tod?
  • Führst du ein erfülltes Leben?

Der Autor John Strelecky hat mich zum Nachdenken angeregt wie kaum ein Anderer. Geschickt verpackt er die Funktion eines Lifecoaches in eine Speisekarte, eine Kellnerin und einen Koch, die den John im Buch sanft zur Selbstreflexion bewegen. Es gibt einen Grund warum dieses Buch ein Bestseller ist. Es ist nur schwer zu erklären. Selber lesen ist hier ein muss.

Wiedersehen im Cafe am Rande der Welt

John ist wieder auf Tour. Diesmal in Hawaii und mit dem Fahrrad, als er unverhofft auf ein ihm bekanntes Café trifft. Aber diesmal ist er nicht einfach der Gast, sondern wird zu einem Teil der Café Crew und ein neuer Gast taucht auf: Jessica.

Während Jessica die altbekannten Fragen aus dem ersten Buch verarbeitet, wird John gezeigt, dass er nicht nur ein besseres Leben für sich, sondern auch für Andere hervorrufen kann und damit wiederum sein eigenes Leben bereichert.

Während das erste Buch mehr das Individuum anspricht thematisiert John Strelecky hier das Miteinander. Ein sehr inspirierendes Buch, dass ich sowohl als Ebook gelesen als auch als Audiobook gehört habe.

Rich dad, poor dad

Es gibt kein Buch, dass mein finanzielles Denken so stark beeinflusst hat wie “Rich Dad, Poor Dad: Was die Reichen ihren Kindern über Geld beibringen” von Robert Kiyosaki. Alles was in diesem Buch steht ist so logisch, so klar, dass ich es einfach eingesaugt habe. Es hat mein Mindset zu Ausgaben und Einnahmen grundlegend verändert.

Robert ist mit zwei Vätern aufgewachsen. Ein leiblicher Vater und ein “Mentorvater”. Während der leibliche Vater sehr idealistisch sein Leben gelebt hat und dadurch nie aus der Armut kam, war sein anderer Vater jemand, der aus allem Geld machen konnte. Warum das so war, was die Folgen davon waren und was Robert aus diesem Vergleich gelernt hat, dass schildert er in diesem Buch. Eigentlich sollte dieses Buch in der Schule durchgenommen werden.

Bücher zum Thema: (Welt)Reise knowhow

Geld verdienen im Zug

Natürlich muss ich auch mein eigenes Buch hier aufführen. Wenn du unterwegs Geld verdienen möchtest, dann ist mein Buch genau das Richtige für dich. Ich erkläre wie du in verschiedenen Sparten online von überall in der Welt Geld verdienen kannst. Egal welche Interessen du hast. Ich bring dich auf die richtige Spur.

Dabei gehe ich auch auf die Begebenheiten im Zug online zu arbeiten ein.  Natürlich kannst du alles in dem Buch angesprochene auch im Flugzeug, Wohnwagen oder eben im Zug anwenden. Aber überzeuge dich einfach selber. Im kostenlosen Kindle unlimited Probeabo sogar umsonst. Überzeug dich einfach selber.

Die Kraftfahrzeuge und ihre Instandhaltung

Du hast einen Oldtimer? Du willst dir selbst helfen können, wenn etwas mit deinem Oldie nicht stimmt? Dann ist dieses Buch deine Bibel.

Das Buch könnte nicht umfangreicher sein. Es ist genau erklärt wie man seinen Bus, Wagen oder LKW wartet und wie verschiedene Systeme im Fahrzeug miteinander funktionieren. Wenn ich am blauen Klaus schraube, dann ist dieses Buch fast immer dabei. Es ist ein Stück Werkstattschraubergeschichte.

4-Wheel drive: The complete guide

Wer sich mit dem Thema Allrad fahren auf YouTube auseinandersetzt, der kennt Andrew. Andrew hat Jahrzehnte an Erfahrung im Overlanderreisen im südlichen Afrika und Australien gesammelt. Er ist einer der Top Offroad Fahrer. Und noch besser: Er ist kein Rennfahrer, sondern ein Reisender. In diesem Buch teilt er seine Erfahrung mit dem Leser und ich habe jede Menge von ihm gelernt.

Auch wenn Andrew in seinem YouTube Channel etwas Toyota Landcruiser lastig ist, so ist das Buch für jeden Overlander interessant. Er erklärt die Fahrzeugtechnik, die Fahrtechniken und das Verhalten im Notfall. Dabei geht er die einzelnen Situationen, wie z.B. Wasserfuhrten, Schlammfahrten und steiles Bergabfahren, Schritt für Schritt durch.

Ein absolut empfehlenswertes Buch. Allerdings nur in Englisch erhältlich. Aber wer um die Welt möchte, der sollte Englisch können oder lernen ;).

Die Off-Road-Fahrschule

Dieses Buch könnte nur besser sein, wenn es ein eBook wäre. Es ist mit Abstand der beste, deutsche Offroad Ratgeber. Das Buch ist super geschrieben und geht ganz leicht in den Kopf. In kurzen Absätzen erklärt der Autor alles rund um das Thema Offroad fahren. Egal ob Fahrtechnik, Fahrzeugtechnik oder Sicherheit. Es ist alles vorhanden.

Trotz mehrerer Offroadtrainings konnte ich aus dem Buch noch viele hilfreiche Tricks entnehmen. Es ist ein Buch, dass sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene geeignet ist.

The 4-wheel drive travel adventure guide

In Gordons Buch beschreibt er das Hobby “Allradreisender zu sein”. Dabei fängt er schon beim Kauf eines Allradfahrzeuges an und erklärt nicht nur Offroad fahren, sondern auch Campingausrüstung. Er beschreibt auch auf was du achten solltest, wenn du mit Kindern unterwegs bist.

Gordons Buch ist gerade für Neulinge in Overlanding Inspiration und Informationsquelle. Das Buch ist nur in Englisch erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.