Wir wandern den Kyststien 🇳🇴 – Skandinavien Tour mit Hund 2019 – E03

Trotz des starken Regens in Mandal hat uns die wunderschöne Wanderung und die Strandnähe des Campingplatzes entschädigt. Somit steuern wir gut gelaunt unseren nächsten Stop Ølberg an. Unser Weg führt uns an der Nordseeküste entlang durch bezaubernde Orte mit den typisch bunten Häusern. Begleite uns im Video und entdecke mit uns die raue, felsige und trotzdem idyllische Küste Norwegens.

Zwischenstopp in Egersund

Um Nala das Autofahren nicht zu vermiesen, versuchen wir die Tagesetappen immer überschaubar zu halten. Von Mandal nach Ølberg sind es eine Strecke von knapp 200 km. Somit ist es kein Problem zwischendurch eine schöne Gassi Runde einzulegen 😉 Da man auf den kleinen Straßen nicht allzu schnell vorwärts kommt, stoppen wir nach 2 Stunden  in der Nähe von Egersund und unternehmen eine kleine Wanderung.

Reisen mit Hund

Zwischenstopp für den Vierbeiner

Nala ist ein sehr aktiver Hund. Als Jagdhund im Alter von 4 Jahren hat sie noch richtig Bewegungsdrang, daher machen wir spätestens alle 3 Stunden Fahrt eine Pause und gehen mit ihr laufen. Das tut uns und Nala gut. Um den richtigen Platz zu finden nutzen wir in der Regel Google Maps bzw. Komoot. Während einer von uns fährt sucht der Beifahrer in Komoot eine entsprechende Wanderung heraus und wir lassen uns vom Navi einfach dorthin führen. Das geht schnell und wir wissen grob wie lange die Runde dauert.

Hier findest du unser Profil be Komoot und alle Touren, die wir aufgezeichnet haben:

Was gibt’s in Egersund? 

Egersund ist eine Stadt mit gut 11 000 Einwohnern. Fischerei und Handel sind hier die wichtigen Wirtschaftszweige.

Sundwoner Fotoshootings an Norwegens Küste
Sundwoner Fotoshootings an Norwegens Küste

Sehenswürdigkeiten:

Es gibt ein Porzellan Museum und ein Heimatmuseum. 

Wir wandern über den Fluss Tengs und biegen dann in ein kleines verwunschenes Wäldchen ab. Die Gegend ist bei Anglern beliebt. Der Fluss ist wohl sehr Fischreich und berühmt für seine Lachse. Bis nach Ølberg ist es nun nur noch eine gute Stunde Autofahrt.

Was gibt es über den Ølberg Campingplatz zu wissen? 

Der Ølberg Campingplatz ist  klein und gemütlich mit perfekter Strandlage. In nur wenigen Metern ist man am Wasser. Es gibt eine Mischung aus Felsen und Sandstrand. So mögen wir drei es gerne. 

Wiesneplatz auf dem Ølberg Campingplatz
Wiesneplatz auf dem Ølberg Campingplatz

Die Sanitäranlagen sind sehr sauber. Es gibt Plätze auf der Wiese oder auch befestigte Stellplätze. Sogar ein paar Hütten stehen zur Vermietung. Ein Kiosk und eine Waschmaschine runden alles ab.

Ab dem Campingplatz starten Wanderpfade, die sich mehr oder weniger direkt an der Küste entlang schlängeln. 

Unterwegs auf dem Kyststien. Der Wanderweg startet direkt am Campingplatz.
Unterwegs auf dem Kyststien. Der Wanderweg startet direkt am Campingplatz.

Wir erkunden am folgenden Tag einen dieser Wege. In dem Video kannst du dir die gesamte Route ansehen und dich über unsere Mini Abenteuer mit verrückten Kühen oder der Bruchlandung unserer Drohne amüsieren. 

Hunde sind an der Leine sowohl auf dem Campingplatz als auch auf dem Wanderweg willkommen. Es gibt sogar spezielle Hundeklappen um Zäune zu überwinden. 

Die Routen sind gut markiert und bieten oft herrliche Ausblicke. Wir können diese Wanderstrecken nur empfehlen. 

Was gibt es in der Umgebung von Ølberg ?

Hast du mehr Lust auf das bunte Treiben einer Stadt bist du in nur 20 Minuten in Sandnes. Sandnes ist mit gut 75 000 Einwohnern die 7. größte Stadt Norwegens. Es wird alles geboten was eine Stadt hergibt wie Museen, Shopping Möglichkeiten oder Cafés. 

Die Natur der Nordseeküste ist das Highlight von Ølberg
Die Natur der Nordseeküste ist das Highlight von Ølberg

Wenn du es noch größer brauchst, solltest du Stavanger besuchen. Mit ca 144000 Einwohnern die 4. größte Stadt Norwegens. Stavanger ist in nördlicher Richtung auch nur 20 Minuten mit dem Auto von Ølberg entfernt. 

Stavanger ist die „Ölhauptstadt“ Norwegens. Durch Ölfunde in den 1960 ern gab es einen wirtschaftlichen Aufschwung. Heute ist Stavanger eine moderne Hafenmetropole.

Sehenswürdigkeiten:

Dom ( errichtet 1125 ); Konservenmuseum; Ölmuseum; Schifffahrtsmuseum und das Konzerthaus

Fazit

Wir sind begeistert von Ølberg. Und das nicht nur wegen der wundervollen Sonnenuntergänge-
Wir sind begeistert von Ølberg. Und das nicht nur wegen der wundervollen Sonnenuntergänge-

Es ist schwer zu beschreiben, aber Norwegens Küste ist ein Ort der einen berührt. Jeder schroffe Fels, jeder verbogene Baum zeugt von den Naturgewalten und trotzdem wachsen dort zierliche Blumen, Vogelstimmen füllen die Stille und das Salz des Meeres liegt in der Luft. Vielleicht ist es dieser Kontrast, der einen Aufenthalt in Ølberg so besonders macht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.