Rund um Mandal 🇳🇴 – Wandern mit Nala – Wandern mit Hund

Es sind die ersten Schritte in Norwegen, die wir auf dieser Reise tun. Der Sand, die salzige Luft und die Rufe der Seemöwen befallen unsere Sinne. Es tut gut nach dem vielen Autofahren endlich mal wieder seine Beine zu bewegen. Was wir dabei erleben, dass erfährst du in diesem Video.

Die Wanderroute

Wandern mit Hund - Rund um Mandal
Wandern mit Hund – Rund um Mandal

Wir starten auf dem Sjosanden Feriesenter, wo wir unser Zelt aufgeschlagen haben. Es zieht uns Richtung Süden an den Strand.

Nach 50 Metern erreichen wir dir Strandpromenade. Auf der anderen Seite der Ostsee liegt Dänemark. Heute startet unsere Reise durch Norwegen so richtig.

Nala ist nicht ganz glücklich an der Leine gehen zu müssen, doch in ganz Norwegen ist Leinenpflicht. Wir haben unsere Standardleine gegen ein 10 Meter langes Monstrum getauscht. Was macht man nicht alles für seinen Hund.

Mit Hund beim Apportiertraining am Strand von Mandal
Mit Hund beim Apportiertraining am Strand von Mandal

So schnell wie wir am Strand angekommen sind, so schnell führt uns unser Weg wieder ein Stück landeinwärts. Wir laufen in einen kleinen Park. Historische Gebäude stehen am Wegesrand. Auf einem Schild steht “Risøbank”.

Lord Edward T. Salvesen von Schottland hat die Risøbank gebaut. Es war sein Ferienhaus. Als wir die ersten Schritte aus dem Wald hinaus auf den Sandstrand machen, wissen wir warum Edward gerade hier sein Ferienhaus hingestellt hat.

Auf kleinen Wegen wandern wir weiter. Mal näher am Strand, mal etwas weiter entfernt. Auf einem Felsen steht eine Bank. Wir nutzen die schöne Aussicht, lassen uns nieder und schauen den Booten auf dem Mannefjorden zu. Ruhig schippern die Holzschiffe an den rotweißen Holzhäuschen vorbei.

Wir wandeln durch einen lichten Nadelwald. Der Boden ist gespickt mit gelben Blüten.
Wir wandeln durch einen lichten Nadelwald. Der Boden ist gespickt mit gelben Blüten.

Wolken ziehen sich mehr zusammen und wir beschließen weiterzugehen. Der lichte Wald aus Nadelbäumen ist am Boden mit einem gelben Blumenteppich ausgelegt. Aus der Ferne beobachtet uns ein Reh.

Abrupt endet der Wald und wir wechseln über eine Straße in die Stadt Mandal. Wir wollen dem Hafen einen kleinen Besuch abstatten. Die kleinen Boote und Yachten wiegen im Wind hin und her. Wir genießen die Atmosphäre nur kurz, dann verlassen wir die Stadt und sind nach wenigen Minuten wieder am Campingplatz angekommen.

Belohnung nach der Wanderung muss sein.
Belohnung nach der Wanderung muss sein.

Eine erholsame Tour geht zu Ende.

Infos für Hundebesitzer

Das Wasser in den Fjorden ist natürlich salzig, deshalb solltest du Trinkwasser mitnehmen. Auf Mandal leben Rehe.

Daten zur Wanderung und Download GPX File

Wenn du dich hier zu unserem Newsletter anmeldest, dann kannst du die GPX Datei downloaden. Du kannst dich natürlich jederzeit wieder abmelden.

Fazit

Eine schöne, entspannte Tour. Es ist noch nicht die große, norwegische Wildnis, aber trotzdem haben wir einen tollen Einblick in die norwegische Natur bekommen. Mandal ist, wenn du mit der Fähre nach Kristiansand in Norwegen ankommst, ein toller erster Stop.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.