Tirpitz – Ein Mahnmal an Dänemarks Nordseeküste 🇩🇰 – Freiheitstour 2020 – Roadtrip mit Hund 🐕 [Video]

Wir wandern auf sandigen Pfaden zu einem Stück Geschichte Dänemarks. Eine Wanderung in atemraubender Natur, mit spannender Geschichte als Highlight und dem beruhigendem rauschen der Meereswellen als Ausklang eines abenteuerlichen Tages. Wenn du ein begeisterter Naturliebhaber bist und Geschichte zum Anfassen spannend findest, dann komm mit uns …

Hvidbjerg Strand Ferienpark in Blåvand

Der Tag beginnt am Campingplatz Hvidbjerg Strand
Der Tag beginnt am Campingplatz Hvidbjerg Strand

Das kleine Örtchen Blåvand liegt ca 35 km von der Stadt Esbjerg entfernt. Der Name Blåvand bedeutet „blaues Wasser“ was von seiner Lage direkt an der Nordsee herstammt.  Nur 6 km weiter befindet sich der westlichste Punkt Dänemarks.  Hier steht der Leuchtturm “Blåvandshuk Fyr”.

Blåvand liegt kurz vor dem westlichsten Punkt Dänemarks
Blåvand liegt kurz vor dem westlichsten Punkt Dänemarks

Wir wandern nach Tirpitz

Unsere Wanderung beginnen wir direkt vom Campingplatz   „Hvidbjerg Strand Ferienpark“. Die Lage direkt an der Nordsee ist perfekt. Entgegen unserer sonstigen Angewohnheit sind wir hier auf einem Luxus Campingplatz gelandet. Jetzt in der Nebensaison ist er zum Glück nicht überfüllt und auch wir kosten die Lage aus.

Vorbei am Zoo Blåvand

Wir passieren den Zoo und treffen am Außengehege zu Nalas Freude auf ein paar Lamas
Wir passieren den Zoo und treffen am Außengehege zu Nalas Freude auf ein paar Lamas

Kurz nach dem Campingplatz geht der Weg auf einen Damm. Ihm folgen wir ein Stück und biegen ab auf einen Weg, der uns zum Ortsrand von Blåvand bringt. Hier ist ein kleiner Zoo angesiedelt. Er beherbergt ca 400 Tierarten. Hunde sind an der Leine willkommen. Wir haben heute Nacht schon im Zelt ein Geräusch gehört, dass uns Gänsehaut verursacht hat und uns an freudige Reisen durch Afrika erinnerte. Etwas Skurril zugegebenermaßen, aber das Brüllen des Zoo Löwen in der Nacht ist auch an Dänemarks Küste ein spektakuläres Erlebnis.

Wir wollen allerdings nicht den Zoo besuchen und wandern weiter.

Durch das Naturschutzgebiet Krogsande – Boldbjerge

Der Weg durch die Dünenlandschaft
Der Weg durch die Dünenlandschaft

Um zu unserem Highlight zu gelangen wählen wir nun einen Wanderpfad durch ein Naturschutzgebiet. Krogsande – Boldbjerge umfasst ca. 330 ha. Die Wege sind mit gelb bemalten Holzpfosten markiert.  Die Landschaft besteht aus nicht endenden, herrlichen Sanddünen, die mit Heide bewachsen sind.

Der Pfad ist sandig und es geht immer wieder auf und ab. Eine gewisse Trittsicherheit solltest du auf alle Fälle mitbringen. Eine besondere Ausrüstung benötigst du nicht. Auf der Hälfte unserer Tour, die gleichzeitig das Highlight ist, gibt es auch ein Café. 

Die Tirpitz Stellung

Die Tirpitz-Stellung ist eine ehemalige Bunkeranlage aus dem 2. Weltkrieg. Sie wurde nach dem Großadmiral Alfred von Tirpitz benannt. Der Bau der beiden Bunker wurde 1944 begonnen allerdings nicht mehr fertiggestellt. Von diesen Bunkern aus sollte die Bucht vor Esbjerg verteidigt werden.

Stahlbeton und Metall. Die Tirpitz Stellung
Stahlbeton und Metall. Die Tirpitz Stellung

6000 Kubikmeter Beton wurden für den Bau der riesigen, kalten und grauen Wehranlagen verwendet. Es ist nicht nur ein Relikt und Mahnmal aus dem 2. Weltkrieg, sondern heute beinhaltet die Anlage ein modernes Museum. Das Museum wurde komplett erneuert und 2017 offiziell eingeweiht. 

Hier erfährst du nicht nur geschichtliches aus dem 2. Weltkrieg, sondern auch über Dänemarks Westküste und über den hier vorkommenden Bernstein, das “Gold der Westküste”.

Kaffee im Museumscafe Tirpitz
Kaffee im Museumscafe Tirpitz

Hunde sind in dem Museum nicht gestattet, somit haben wir es nur von außen besichtigt und uns einen Kaffee gegönnt.  Die Einblicke durch riesige Fenster waren schon beeindruckend. 

Auf dem Außengelände kann man ebenfalls einiges bestaunen, so dass es auch für uns ein absolut gelungener Ausflug war. 

Blåvand Strand

Wir schlendern auf dem Rückweg am breiten Sandstrand entlang. Laufvögel stochern am Rand der Wellen nach Nahrung, Nala buddelt im Sand und einige Kinder lassen Drachen steigen.

Mit 40 km länge wirkt der Sandstrand endlos.  Eine kühle Brise und salzige Meeresluft weht uns ins Gesicht, die Sonne lacht und wir genießen einfach nur das hier und jetzt. Minuten, die einfach unvergesslich bleiben.

Sonnenuntergang am Blåvand Strand
Sonnenuntergang am Blåvand Strand

Wir sinken in den und genießen den Sonnenuntergang. Das warme Licht taucht die Umgebung in schimmerndes Gold. Wir machen noch ein paar Abschiedsfotos, dann kuscheln wir uns aneinander und genießen das Ende einer fantastischen und ungewöhnlichen Reise. Nala nutzt die letzten Stunden und wühlt sich nochmal durch den Sand

Strandkunst
Strandkunst

Fazit zu Tirpitz

Wir haben die Zeit in Dänemark genossen
Wir haben die Zeit in Dänemark genossen

Der Campingplatz Hvidbjerg Strand ist mehr Freizeitanlage als einsamer Campingplatz. Obwohl keine Hauptsaison war hatten wir gleich Nachbarn am Zelt, denn mit Dachzelt waren wir die Sonderlinge zwischen all den Wohnmobilen und mussten die eine oder andere Frage beantworten.

Bei dem Strand ist es allerdings auch nicht verwunderlich, dass es so viele Menschen hierher zieht und glücklicherweise benötigt es nur eine kleine Wanderung um wieder in Einsamkeit zu schwelgen.

Die Bunkeranlage Tirpitz versprüht die Faszination des Grausamen. Es ist schier unmöglich sich vorzustellen zu was Menschen fähig sind. Und der Kontrast zu idyllischen Landschaft in der die Anlage thront könnte nicht größer sein. Ein Ort zum Innehalten und Nachdenken.

Die anderen Artikel zu unserer Tour

Erstmal nach Usedom 🇩🇪 – Ostsee – Freiheitstour 2020 – Roadtrip mit Hund 🐕
Usedom ist der Magnet für Touristen an der Ostsee und damit eigentlich garnicht unser Fall, aber wir haben genauer hingeschaut und die untouristische Schönheit …
Nächstes Ziel Polen 🇵🇱 und warum wir überlegen es wieder zu verlassen – Freiheitstour 2020 – Roadtrip mit Hund 🐕
Tanzen zwischen zwei Ländern, Überfahrt mit der Fähre und kein Geld, wunderschöne Strandspaziergänge und warum wir keinen Nationalpark besuchen in Polen. Die Aufklärung dieses Wirrwarr …
Wir haben es getan!! Es geht mit der Fähre ⛴️ von Gdynia nach Schweden 🇸🇪 – Freiheitstour 2020 – Roadtrip mit Hund 🐕
Es ist draußen bereits dunkel, als Andy, Nala und ich uns mit vielen anderen Passagieren eine schmale, steile Treppe hochschlängeln. Wir sind langsam müde und …
Öland die Insel im Osten von Schweden 🇸🇪 – Freiheitstour 2020 – Roadtrip mit Hund 🐕 [Video]
Ein Schiffswrack am Strand, vom Wind zu Korkenziehern geformte Kiefern, abertausende von Seevögeln und eine Burg – NEIN eine Festung, wie sie europaweit ihres …
Gamla Linköping – Das alte Schweden 🇸🇪 – Freiheitstour 2020 – Roadtrip mit Hund 🐕 [Video]
Wir schlendern über das Kopfsteinpflaster durch eine kleine Schlucht aus roten Häusern. Ein bisschen Michel, ein bisschen Pippi und ein bisschen Seeräuber Flair kommt …
Wandern im großen Moor – Store Mosse 🇸🇪 – Freiheitstour 2020 – Roadtrip mit Hund 🐕 [Video]
Store Mosse ist das größte, zusammenhänge Moorgebiet in Südschweden. Wir wandern auf Holzplanken durch eine urige Landschaft, die ihres gleichen sucht. Sie ist so …
Vogelspinnen, Dinosaurier und historische Gebäude – Wander mit uns durch den Söderåsen Nationalpark 🇸🇪 – Freiheitstour 2020 – Roadtrip mit Hund 🐕 [Video]
Ein bizarrer Ort. Südschweden ist eigentlich flach. Aber mittendrin gibt es eine Verwerfung. Den Söderåsen Nationalpark. Lichter Buchenwald umgibt die Schlucht, die durch tektonische …
Kullaberg – Das schönste Ende Schwedens 🇸🇪 – Freiheitstour 2020 – Roadtrip mit Hund 🐕 [Video]
Ein angenehm kühles Lüftchen weht uns am Kullaberg ins Gesicht. Wie gebannt schauen wir auf das Wasser. 70 Meter unter uns wirft die Brandung hohe …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.