Wandern im großen Moor – Store Mosse 🇸🇪 – Freiheitstour 2020 – Roadtrip mit Hund 🐕 [Video]

Store Mosse ist das größte, zusammenhänge Moorgebiet in Südschweden. Wir wandern auf Holzplanken durch eine urige Landschaft, die ihres gleichen sucht. Sie ist so faszinierend und so reich an Flora und Fauna, dass sie zu den Klassikern unter Schwedens Nationalparks gehört. Überzeuge dich selbst und begib dich mit uns in das große Moor.

Der Store Mosse National Park

Weite Strecken im Park wandern wir auf Holzbohlen durch den Sumpf

Store Mosse wurde 1982 zum Nationalpark erklärt. Vor Ort findest du alle Informationen im Naturum (Nationalparkzentrum). Karten und Tourenbeschreibungen finden sich aber auch fast auf jedem offiziellen Parkplatz. Das 40 km lange Wanderwegenetz ist perfekt ausgeschildert. Verlaufen ist fast unmöglich.

Du findest den Store Mosse Nationalpark südliche des Vättern See in der Nähe von Hillerstorp

Der Park besteht aus mehreren Hochmooren umgeben von Niedermooren und kleineren Inseln aus Sand. In der Mitte liegt der Kävsjön See. Der Park wird durch die Straße 151 in einen nördlichen und südlichen Teil getrennt.

Die Pflanzen und Tierwelt im Store Mosse Nationalpark

Panorama im Store Mosse Nationalpark

Die Vogelwelt des Parks ist einmalig und so stehen weite Teile von Store Mosse unter Vogelschutz. Wenn du zur richtigen Jahreszeit hier bist, dann kannst du tausende von Kraniche oder Singschwäne sehen. Dazu kommen die unterschiedlichsten Arten von Limikolen, Enten und Greifvögeln.

Ansonsten gibt es Elche und Rehe, die regelmäßig gesehen werden, aber auch den scheuen Luchs, Dachs, Marder und Wiesel.

Ein so feuchtes Gebiet zieht natürlich auch Insekten an. Wie kleine Feen surren Libellen in den schönsten Farben im Sommer über das Wasser. Immer auf der Suche nach Beute.

Preiselbeeren

Aber auch die Fauna ist einmalig. Kiefern auf den kleinen Sandinseln, Erlen und Birken in den Sümpfen. Zwischen ihnen ist der Boden bedeckt mit Flechten, Moosen und Preiselbeeren. Mit etwas Glück findest du auch eine seltene Orchidee oder den winzigen Sonnentau.

Der Sonnentau ist winzig und leicht zu übersehen im Store Mosse Nationalpark

Wandern im Store Mosse Nationalpark

Wir waren zwei Tage im Store Mosse wandern. Einmal im südlichen und einmal im nördlichen Teil.

Ausrüstung zum Wandern

Du brauchst eigentlich keine spezielle Ausrüstung zum Wandern im Store Mosse. Die Wege sind alle recht gut, aber die Holzplanken können teilweise rutschig sein. Ich würde auch festes Schuhwerk empfehlen. Speziell, wenn du keine nassen Füße magst, denn es ist ein Sumpf, auch wenn er großteils auf Holzbohlen durchquert werden kann.

Festes und trittsicheres Schuhwerk ist auf den nassen Bohlen hilfreich

Da das Gebiet sehr weitläufig ist empfehle ich dir auch ein Fernglas mitzunehmen. Damit entdeckst du garantiert mehr Vogelarten als mit dem bloßen Auge.

Unser Eschenbach Fernglas findest du hier bei Amazon

Wir wandern die Kävsjön runt

Die Kävsjön runt ist der größte Rundwanderweg im Store Mosse. Die Wanderstrecke führt uns einmal um den Kävsjön See.

Mit 12 km Länge führt die Runde durch die verschiedensten Landschaftsformen im Store Mosse. Offene Sumpflandschaften gehören genauso dazu wie Kiefernwälder und Weidewiesen.

Flechten und Moose überall

Wir sind im Naturum gestartet und dann in Richtung Osten gelaufen. Die ersten paar Kilometer führen durch Kiefernwälder. Wir genießen den würzigen Duft der feuchten Kiefernnadeln und das bunte Gemisch aus Flechten, Moosen, Beeren und Pilzen auf dem Boden.

Durch ein paar Lücken zwischen den Bäumen können wir hinaus in Vogelschutzgebiet schauen. Für die großen Vogelschwärme sind wir zu spät im Jahr, aber einige Graureiher und Enten entdecken wir dennoch.

Auf dieser Bank haben wir schon auf unserer Östra Rockne Tour 2019 eine Pause gemacht

Einen kleinen Teil der Strecke verlaufen die Kävsjön runt und die Östra Rockne runt zusammen. Die Östra Rockne runt sind wir schon auf unserer Skandinavientour 2019 gelaufen. Sie ist ebenfalls eine sehr lohnenswerte Runde.

Ich pumpe uns etwas Frischwasser. Es schmeckt leicht nach Eisen.

Auf halber Strecke passieren wir Södra Svänö. Hier passieren wir eine Kuhherde und machen Mittagspause auf einer kleine Bank. Es gibt auch Grillmöglichkeiten und einen Brunnen, der uns mit Frischwasser versorgt.

Immer wieder treffen wir auf Aussichtstürme und das letzte Stück zurück zum Parkplatz wandern wir durch einen herrlichen Birkenwald. Die 12 km sind zwar anstrengend, aber jeder Schritt hat sich gelohnt.

Saftiges Grün und silberne Birken

Wir wandern die Lilla Lövö runt

Diesmal sind wir im südlichen Teil des Store Mosse Nationalparks unterwegs. Wir haben auf dem kleine Parkplatz „Kittlakull“ angehalten und überqueren mit Hilfe einer Brücke eine Bahnlinie, aber vorher haben wir aus einem kleinen Kasten noch die Tourenbeschreibung mitgenommen.

Hier, im Süden des Parks, stand eine alte Torffabrik. Heute sehen wir nur noch ein paar alte Balken auf dem Boden liegen. Nicht viel erinnert an das alte Werk. Ohne die Tourenbeschreibung wären wir hier einfach vorbeimaschiert.

Elfi fotografiert Sonnentau

Während wir auf dem Hinweg immer wieder auch durch kleine Waldpassagen laufen könnte der Sumpf auf dem Rückweg nicht flacher und weitläufiger sein. Lediglich einige schwarze Mooraugen (kleine Teiche) unterbrechen das Landschaftsbild.

Kleine, dunkle Pools unterbrechen das ansonsten monotone, weitläufig Landschaftsbild

Nach zirka 2 Stunden sind wir wieder zurück am Auto.

Wandern mit Hund

Für Hunde gilt im ganzen Park Leinenpflicht. Während der Vogelsaison sollte das auch strikt beachtet werden. Wir hatten Nala häufig an der Leine, haben sie aber auch ein einigen Stellen von der Leine genommen, damit sie ihren eigenen Weg über Hindernisse oder rutschige Bohlen nehmen konnte.

Bei so schöner Kulisse muss ordentlich gepost werden

Wasser gibt es natürlich genug. Ältere Hunde sollten wegen der rutschigen Bohlen noch trittsicher sein, damit sie Spaß an der Tour haben.

Auch wenn wir keine größeren Tiere gesehen haben, so haben wir doch immer wieder Spuren gefunden. „Nasenhunde“ kommen voll auf ihre Kosten, da die Tiere Nachts und in der Dämmerung ebenfalls die Bohlenwege nutzen. D.h. euer Hund kann jede einzelne Tierspur des letzten Tags noch riechen.

Fazit

Wir sind jetzt schon das dritte Mal in Store Mosse gewesen und haben auch schon die Tour für das vierte Mal im Hinterkopf. Dieses Sumpfgebiet bietet jede Menge Abwechslung und genau deshalb kommen wir wieder. Wenn nicht Kranichsaison ist, dann ist der Park auch relativ leer.

Wir waren jetzt einmal im Sommer und einmal im Frühherbst im Park und können daher sagen, dass auch die Jahreszeiten den Park stark verändern. Im Winter kann man ihn auch mit den Langlaufskiern erkunde, aber auch das steht noch auf unserer Todo-Liste.

Die anderen Artikel zu unserer Tour

Erstmal nach Usedom 🇩🇪 – Ostsee – Freiheitstour 2020 – Roadtrip mit Hund 🐕
Usedom ist der Magnet für Touristen an der Ostsee und damit eigentlich garnicht unser Fall, aber wir haben genauer hingeschaut und die untouristische Schönheit …
Nächstes Ziel Polen 🇵🇱 und warum wir überlegen es wieder zu verlassen – Freiheitstour 2020 – Roadtrip mit Hund 🐕
Tanzen zwischen zwei Ländern, Überfahrt mit der Fähre und kein Geld, wunderschöne Strandspaziergänge und warum wir keinen Nationalpark besuchen in Polen. Die Aufklärung dieses Wirrwarr …
Wir haben es getan!! Es geht mit der Fähre ⛴️ von Gdynia nach Schweden 🇸🇪 – Freiheitstour 2020 – Roadtrip mit Hund 🐕
Es ist draußen bereits dunkel, als Andy, Nala und ich uns mit vielen anderen Passagieren eine schmale, steile Treppe hochschlängeln. Wir sind langsam müde und …
Öland die Insel im Osten von Schweden 🇸🇪 – Freiheitstour 2020 – Roadtrip mit Hund 🐕 [Video]
Ein Schiffswrack am Strand, vom Wind zu Korkenziehern geformte Kiefern, abertausende von Seevögeln und eine Burg – NEIN eine Festung, wie sie europaweit ihres …
Gamla Linköping – Das alte Schweden 🇸🇪 – Freiheitstour 2020 – Roadtrip mit Hund 🐕 [Video]
Wir schlendern über das Kopfsteinpflaster durch eine kleine Schlucht aus roten Häusern. Ein bisschen Michel, ein bisschen Pippi und ein bisschen Seeräuber Flair kommt …
Vogelspinnen, Dinosaurier und historische Gebäude – Wander mit uns durch den Söderåsen Nationalpark 🇸🇪 – Freiheitstour 2020 – Roadtrip mit Hund 🐕 [Video]
Ein bizarrer Ort. Südschweden ist eigentlich flach. Aber mittendrin gibt es eine Verwerfung. Den Söderåsen Nationalpark. Lichter Buchenwald umgibt die Schlucht, die durch tektonische …
Kullaberg – Das schönste Ende Schwedens 🇸🇪 – Freiheitstour 2020 – Roadtrip mit Hund 🐕 [Video]
Ein angenehm kühles Lüftchen weht uns am Kullaberg ins Gesicht. Wie gebannt schauen wir auf das Wasser. 70 Meter unter uns wirft die Brandung hohe …
Tirpitz – Ein Mahnmal an Dänemarks Nordseeküste 🇩🇰 – Freiheitstour 2020 – Roadtrip mit Hund 🐕 [Video]
Wir wandern auf sandigen Pfaden zu einem Stück Geschichte Dänemarks. Eine Wanderung in atemraubender Natur, mit spannender Geschichte als Highlight und dem beruhigendem rauschen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.