Rezept für Marmorkuchen 🥮 im Omnia Backofen

Marmorkuchen aus dem Omnia Backofen
Marmorkuchen aus dem Omnia Backofen

Das erste bekannte Rezept für einen Marmorkuchen stammt aus dem 19 Jahrhundert. Damit ist der Marmorkuchen wirklich ein Klassiker für deinen Omnia Backofen. Der Rührkuchen ist einfach und schnell gemacht und du bekommst die Zutaten fast überall auf der Welt. Die einzigen etwas speziellen Zutaten sind Kakao und Vanille/Vanillezucker.

Mein Omnia Rezept unten beinhaltet relativ viel Kakao. Übrigens: Ein Marmorkuchen darf erst Marmorkuchen genannt werden, wenn er mindesten 1/3 Schokoteig beinhaltet. Auf Englisch heißt er Marble Cake.

Marmorkuchen im Omnia Backofen

Der beliebte Marmorkuchen für deinen Omnia Backofen.
Vorbereitungszeit5 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Arbeitszeit1 Std. 15 Min.
Gericht: Kuchenrezepte
Land & Region: Deutsche Rezepte
Portionen: 1 Kuchen

Zutaten

  • 20 EL Mehl
  • 8 EL Kakao
  • 15 EL Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 250 gr Margarine
  • 4 Stück Eier
  • 2 EL Milch

Anleitungen

Anleitung Vanilleteig

  • Du nimmst Mehl, Zucker, Vanillezucker, Backpulver und vermischst es in einem Topf.
  • Du gibst weiterhin Margarine, Milch und Eier in den Topf.
  • Jetzt verrührst du den Teig bis er gleichmäßig vermischt ist.
  • Gib die Hälfte des Teiges in die Silikonform (oder in die vorher mit Bröseln und Margarine ausgelegten Omnia Backofen)

Anleitung Schokoteig

  • Gib den ganzen Kakao in den restlichen Vanilleteig
  • Verrühre den Kakao im Teig (eventuell etwas Milch dazu um den Teig geschmeidig zu halten)
  • Gib den Schokoteig auf den Vanilleteig in der Silikonform

Backanleitung

  • Den Omnia auf die Gasflamme stellen und den Kuchen backen

Notizen

Ich lasse den Marmorkuchen für 1 Stunde und 20 Minuten im Omnia backen, aber bitte bedenke, dass kommt auf die Hitze im Omnia an. Ich steche nach 60 Minuten immer wieder in den Marmorkuchen und überprüfe ob der Teig durch ist.
 

Hier findest du weitere Omnia Backofen Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.